Der gastroösophageale Reflux ist der Rückfluss des gastrischen Inhalts in die Speiseröhre.

Er kann auch gelegentlich aufgrund einer übermäßigen Dehnung des Magens auftreten, zum Beispiel nach einer üppigen Mahlzeit, oder eine Verringerung des Tonus des Speiseröhrenschließmuskels, wie beispielsweise nach dem Kontakt mit Reizstoffen.

Wenn die Magensäfte in Kontakt mit der Speiseröhre kommen, treten Symptome wie Sodbrennen, Säuregefühl und manchmal Schmerzen auf. Der saure Reflux kann auch Heiserkeit und Husten verursachen, besonders nachts.

Die Symptome verschlimmern sich beim Zubettgehen, da die Rückenlage den Rückfluss der Magensäfte begünstigt.

Aboca